Herkunft der Forschungsgelder

Die Therapiestudieneinheit des Netzwerks für dominant vererbte Alzheimerdemenz (DIAN-TU) wird von der Industrie, Privatpersonen und vom Staat unterstützt. Durch die öffentlich-private Partnerschaft konnte DIAN-TU die weltweit erste Studie über dominant vererbte AD beginnen, um Fortschritte bei der Behandlung, die wissenschaftliche Erforschung und Verbesserungen im Ansatz der Entwicklung von Arzneimitteln gegen Alzheimerdemenz zu ermöglichen.  Die öffentlich-private Partnerschaft erleichtert dauerhaft gemeinsame Diskussionen über die Ausarbeitung von wirksamen, sicheren und effizienten klinischen Studien und das Teilen von Informationen über aktuelle DIAD-Forschungsprojekte.

Laden Sie das PDF des DIAN-TU-Förder- und Studienteams herunte